cum natura Umweltakademie

 Unser Verein cum natura Umweltakademie e.V.  entstand Ende 2019 aus unserer Leidenschaft für die Liebe zur Natur und ein bewusstes und achtsames Leben mit allen Geschöpfen unserer Erde. 

Unser Wissen und unsere Erfahrungen möchten wir gerne teilen und bieten dazu zahlreiche Veranstaltungen, wie Vorträge, Seminare, Ferienaktionstage, Schulklassenprojekte etc an, um möglichst vielen Menschen das Wissen und die Kompetenzen um nachhaltige Themengebiete weiterzugeben.

Wir – das sind Sabrina Wagner und Angelika Burger.

Den politischer Rahmen für unsere Arbeit bildet die Agenda 2030 sowie die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN). Seit der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (2005-2014) haben sich die Vereinten Nationen dazu verpflichtet, die Prinzipien der Nachhaltigkeit in ihrem Bildungssystem zu verankern. Der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) kommt hier eine besondere Bedeutung bei der Erreichung der Entwicklungsziele zu. Ziel der BNE ist es, Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln zu befähigen. Alle Menschen sollen die Auswirkungen des eigenen Handelns – auch in globaler Dimension – verstehen und dadurch die Möglichkeit haben, verantwortungsvolle und nachhaltige Entscheidungen zu treffen.