Feldhecken

Feldhecken/Wildsträucher sind wertvoll. Und zudem für Mensch und Tier sehr nützlich!

Ein Biotop, solche eine Hecke, die vielen Tieren Unterschlupf und Nahrung bietet. Für uns Menschen hält sie ebenfalls viele positive Effekte bereit: Windschutz, Schatten, Nahrung. Zudem hat sie enormes Potential – Bäume und Sträucher speichern CO2, sorgen für Humusaufbau, stoppen Erosion hätten die Möglichkeit die Klimakrise zu verlangsamen.

Der örtliche Landschaftspflegeverband fördert die Anlage solch einer Hecke aus einheimischen Wildsträuchern, bayernweit. 30% der Kosten hat der Landschaftspflegeverband übernommen, 70% die niederbayerische Regierung.

Wir möchten mit unserer Hecke (insgesamt mittlerweile 1300 Pflanzen) ein Vorbild sein. Flurbereinigung rückwärts sozusagen. Denn es gibt so viel Potential, so viele Flächen die dringend eine Hecke bräuchten.

Auch im Hausgarten ist so eine Hecke eine super Sache die nicht fehlen sollte. Statt Kirschlorbeer und Thuja – lasst die Natur einziehen.